Jürgen Klugmann
Jürgen Klugmann

Kunstvermittlung

Ich gebe Unterricht in unterschiedlichen Kunstrichtungen.

Erfahrungen in der Vermittlung von künstlerischen Techniken, sowie in der Erziehung zu selbstkritischer Betrachtung habe ich in verschiedensten Kunstschulen / Schulen / Projekten gesammelt.

 


Für Kurse im Atelier stehen zwei Räume
(ca 100 mq) zur Verfügung sowie ein Außenbereich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so hat jede/r ausreichend Platz zur freien Entfaltung.

 

 

 

 

 

Die Kurse:

 



Holzdruck, Toni 10 Jahre

Angebote für Kinder

 

Kindergeburtstag im Künstleratelier


Hast du Lust mit einer Gruppe von bis zu 12 Kindern an einem Nachmittag in meinem Atelier zu feiern und dabei gleich noch Kunst zu machen?
Wir arbeiten mit Drucktechniken und lassen überraschend professionell wirkende Abzüge entstehen. Wir können also mit Holz- und Linolschnitt oder mit Radierung (Tiefdrucktechnik) arbeiten, wir können aber auch etwas ganz anderes machen wie z.B. Glasbilder, Portraits, Monster malen.

 

Dauer ca. 3 Stunden

 

Internationale Kunstwerkstatt

Jürgen Klugmann / Ulrike Stiens

Malend, zeichnend, druckend, Texte schreibend Tübingen erkunden!
Ein Workshop für Alteingesessene und neu Zugezogene in Zusammenarbeit
mit dem Asylzentrum Tübingen e.V.

 

Nach einer erfolgreichen Beteiligung in der Ausstellung "Zuflucht Tübingen" in der Kulturhalle Tübingen von allen Künstlerinnen und Künstlern der Internationalen Kunstwerkstatt, stand im September die nächste Ausstellung in den Räumen der Volkshochschule an.

 

Als nächstes Projekt "Eigene (W)Orte" wollen wir ein Buch machen.

 

 

 

Teilnahmegebühr: frei, Materialkosten 5 € für „Alteingesessene“
pro Termin

 

Ulrike Stiens ist Germanistin, Pädagogin mit Schwerpunkt „interkulturelle
Kompetenz, Deutsch als Fremdsprache“, unterrichtet Sprachen am
Gymnasium

 

 

Erwachsenenbildung

Hier ist mir die ernsthafte Beschäftigung mit künstlerischen Grundfragen ebenso wichtig wie ergebnisoffenes Experimentieren. Hauptaugenmerk liegt immer in der Praxis, jedoch sollen auch die eigenen Arbeitsprozesse theoretisch untersucht werden im Spiegel von Kunstgeschichte und gegenwärtigen Tendenzen.

  • Lehrbeauftragter für "Maltechniken",          Universität Tübingen (1994 - 2010)
  • Dozent für "Bildende Kunst",                     Leibnizkolleg Tübingen (seit 1995)
  • Dozent für "Kreatives Gestalten",              Schule für Arbeitswerzieher (IB)
  • Dozent an Freien Kunstschulen, Volkshochschulen etc. seit 1991

 



Kinderkurse

Auch macht es mir großen Freude mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Kunst steht auch hier im Vordergrund , Spaß und spielerisches Experimentieren dürfen und  sollen sein. Das schöpferische Potenztial und die natürliche Entdeckerfreude gilt es in kreative Prozesse zu leiten, ohne wirklich "einzugreifen"

  • Kinderkunsthalle Tübingen                    Kunsthalle Tübingen (zurzeit)
  • Tübinger Kindersommer
  • Kinderkunstschule Kontiki, Ulm
  • Kunstbaukasten, "Stiftung Kunst und Recht"
  • Künstlerwerkstatt für Kids                     Werkstadthaus Tübingen



Als Künstler an der Schule

Besondere Projekte, wie z.B. Druckworkshops, Arbeiten mit Stahl, Landart, Gipsrelief, oder einfach nur "das große Bild", sind nicht nur Abwechslung im Kunstunterricht, sondern immer auch soziale Erlebnisstätten, in denen die Schüler möglichst in anderer Umgebung Anderes tun und sich neu erleben können.

Schulen an denen ich gearbeitet habe:

  • Hügelschule Tübingen (Grundschule)
  • Elly-Heuss-Realschule, Ulm
  • Deutsche Schule Rom
  • Johannes-Kepler-Gymnasium, Reutlingen

 

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg

Kooperationskompass der LKJ Baden-Württemberg

 

 



Skulpturenprojekte mit Jugenlichen, Schülern oder Studenten

Große Plastiken zu entwerfen, planen und dann auch wirklich zu realisieren ist eine ganz besondere Erfahrung. Hier helfe ich beim Entwickeln einer  Idee, beim Planen und Organisieren von Arbeitsprozessen, Logistik...  Vorsichtig lenkend führe ich eine Gruppe durch einen längeren Zeitraum zur fertigen Skulptur.

 

 

Realisierte Skulpturen im öffentlichen Raum:

  • "Eine Skulptur für das Französische Viertel"
  • "Der Kubus"
  • "Stelenfeld"
  • "Skulpturenpfad Dettinger Wald"



 

 

hier drei Beispiele:

 

Skulptur für das Französische Viertel, Entstanden in Zusammenarbeit mit dem "Werkstadthaus" Tübingen, Künstlerische Leitung: Jürgen Klugmann
"Der Kubus" entstanden für den "Kunstpfad Tübingen - Rottenburg" 2008, später fand er seinenendgültigen Platz auf einem Kreisverkehr in Tübingen-Derendingen, Künstlerische Leitung: Jürgen Klugmann
"Der Kubus" andere Ansicht am Entstehungsort in Hirschau, Künstlerische Leitung: Jürgen Klugmann
Jürgen Klugmann, Stelenfeld, Schwärzlocher Hof, Kunstpfad Tübingen -Rottenburg "Stelenfeld" beim Schwärzlocher Hof in Tübingen, entstanden für den "Kunstpfad Tübingen - Rottenburg" 2005 Künstlerische Leitung: Jürgen Klugmann